Kategorie Archive: laufende Projekte

Fertigstellung Rohbau HQ hb engineering – Lana (BZ)

  • dav
  • hb_hq_roh_lana_03_
  • hb_hq_roh_lana_02
  • hb_hq_roh_lana_01_
  • hb_hq_roh_lana_00
  • hb_hq_roh_lana_05

Die Rohbauarbeiten bei unserem neuen Firmensitz in der Zollstraße in Lana sind abgeschlossen. Besonderheit bei der letzten Decke ist die Ausführung in wasserundurchlässigen Beton, um auf die Dachabdichtung verzichten zu können.

Regelmäßig werden wir wieder Updates zum Bau veröffentlichen.

Foto ©: hbengineering

Kur- und Pflegeheim St. Josef – Meran (BZ)

  • hb_stjosef_meran_00
  • sdr
  • dav
  • dav
  • hb_stjosef_kur_meran_04

Die Bauarbeiten für das Kur- und Pflegeheim St. Josef, im Stadtzentrum von Meran sind voll im Gange.
Aus der Vogelperspektive wird das Gebäude einem großen “H” gleichen: zwei lang gezogene Bauteile, die durch einen transparenten Mitteltrakt verbunden sind.
Im Hochparterre befinden sich die öffentlich zugänglichen Bereiche, das gastronomische Angebot, die Arztambulatorien und der Reha-Bereich. In den darüberliegenden drei Geschossen sind großzügig gestaltete Zimmer für 150 Pflegeplätze geplant.
Errichtet wird auch eine Tiefgarage mit 150 Stellplätzen, davon 90 öffentlich.

Die Bauzeit des gesamten Komplexes soll zweieinhalb Jahre betragen und 2021 bezugsfertig sein.

Der Baugrubenverbau ist bereits fertiggestellt, eine bestehende Halle wurde mit Micropfählen unterfangen und Ende des Jahres soll der Rohbau fertiggestellt sein.
Um die Verformungen im Bereich des Hotel Palace sehr gering zu halten, wurde ein steifer Baugrubenverbau geplant, ausgeführt mit überschnittenen rückverankerten Bohrpfählen.
Als logistische Herausforderung hat sich der Abtransport von 45.000m3 Erdreich im Stadtzentrum von Meran erwiesen.

Die hb engineering ist für die Tragwerksplanung der Strukturen, die statische Bauleitung und die Sicherheitskoordination in der Planungs- und Ausführungsphase verantwortlich.

Foto ©: hb engineering, Architekt Arnold Gapp, Deutscher Orden Lana

Mila – Erweiterung Produktionshalle – Bozen (BZ)

  • hb_mila_erweit_produktion_00
  • hb_mila_erweit_produktion_01
  • hb_mila_erweit_produktion_02
  • hb_mila_erweit_produktion_03

Wie bereits 2016 bei der Errichtung des Verwaltungsgebäudes für Mila - Bergmilch Südtirol ist die hb engineering erneut für die Tragwerksplanung, statische Bauleitung und Sicherheitskoordination in der Planungs- und Ausführungsphase bei der Erweiterung der Produktionshalle verantwortlich.

Die Erweiterung der Produktionshalle wird in zwei Baulosen durchgeführt. Baulos 1 sieht den Teilabbruch der entlang der Brennerstaatsstraße gelegenen Produktionshalle vor und den Wiederaufbau eines neuen dreigeschossigen Produktionsgebäudes, bestehend aus einem unterirdischen und zwei oberirdischen Geschossen.

Um die größtmögliche Flexibilität für die Leitungsführung und Nutzung zu gewähren wurde das Stützenraster auf 16x15m erhöht.
Große Spannweiten und die Abtragung großer Lasten stellen eine besondere Herausforderung dar.
Mit Jet Grouting (DSV- Körper) wird das bestehende Gebäude unterfangen und Bodenverbessungsarbeiten erzielt.

Foto ©: hb engineering, Bergmilch Südtirol Gen., Pichler Architects

Wohnkomplex Via Barona – Mailand

  • hb_mi_res_barona_00
  • hb_mi_res_barona_01
  • hb_mi_res_barona_02

Das von Beretta Associati und MAB Arquitectura entworfene Wohngebäude in der Via Barona in Mailand sieht die Umsetzung eines integrierten Interventionsplanes für den konventionierten und freien Wohnungsbau vor.

Das Wohngebäude besteht aus 6 oberirdischen Geschossen, sowie einem unterirdischen Geschoss mit 32 Autoabstellplatzen, 32 Keller und Technikräumen.
Im Erdgeschoss befinden sich der Zugang für die 3 Treppenhäuser mit einem kleinen Atrium und die Gemeinschaftsräume.
An der Westfassade sind dem Gebäude über dem Erdgeschoss auskragende Balkone vorgelagert.

Die Aushubarbeiten haben bereits begonnen, die Bauarbeiten beginnen in diesem Frühjahr.

Die hb engineering ist für die Tragwerksplanung der Strukturen und die statische Bauleitung verantwortlich.

Foto ©: hb engineering, Mangiavacchi Pedercini S.p.A.