Monats-Archive: Mai 2020

Radweg- und Fußgängerbrücke „Kampill – Mila“ – Bozen (BZ)

  • hb_ponte_kampill_mila_00
  • hb_ponte_kampill_mila_01
  • hb_ponte_kampill_mila_02
  • hb_ponte_kampill_mila_03
  • hb_ponte_kampill_mila_04
  • hb_ponte_kampill_mila_05
  • hb_ponte_kampill_mila_06
  • hb_ponte_kampill_mila_07
  • hb_ponte_kampill_mila_08
  • hb_ponte_kampill_mila_09
  • hb_video_kampill_mila_brücke

Die neue Radweg- und Fußgängerbrücke quert den Eisack stützenfrei mit einer Spannweite von ca. 70m. Die Tragkonstruktion der Brücke wurde als verzinkte und farbbeschichtete Stahlkonstruktion in Form eines Fischbauchträgers mit Fachwerksaussteifung ausgeführt. Die Trägeruntergurte wurden mit Laufplatten aus einer Verbundkonstruktion mit Trapezblechtragschale und bewehrtem Aufbeton belegt und als asphaltierte Fahrbahn ausgebildet.
Der Vorteil in der gewählten Konstruktionsweise liegt darin, dass sich unterhalb der Fahrbahn keinerlei konstruktive Elemente befinden und so das größtmögliche Lichtraumprofil für den Eisack-Durchfluss gewährleistet wird.
Trägerhöhe Brückenmitte: ca. 7m
Breite Brückentragstruktur: ca. 6,75m

Video

© Foto + Video: hb engineering, Goller Bögl